Musik


Dino paris & der Chor der finsternis

Samstag, 31. August 2019, 21 Uhr, Zirkuszelt

 

Dino Paris freut sich über den Klimawandel, beschreibt seine eigene Beerdigung, findet Anzeichen für den anstehenden Weltuntergang und klärt über aktuelle Virensoftware auf. Außerdem weiß er, warum jede S-Bahn eigentlich lieber eine Regionalbahn wäre und dass auch ein Katzenklo im Weltraum irgendwie dialektisch ist. Das alles und noch viel mehr, möchte Dino Paris bei einer musikalisch, satanischen Babyshower mit dir teilen. Unterstützt wird er dabei vom mysteriösen Chor der Finsternis, der so mysteriös ist, dass kein Mensch genau weiß, um wen es sich hierbei eigentlich handelt.

 

Jan Preißler, gebürtiger Berliner und Sänger der Noise Pop Band "Vögel die Erde essen" komponiert Musik für Theater, Film und Installationen. Er entwickelt außergewöhnliche Performances, zum Beispiel für das Schauspielhaus Graz oder das Staatsschauspiel Dresden.

Boris Nielsen und Jena, das passt gut. Ob mit Feindrehstar oder den Tentakeln und seinem Käptn Peng. Die Bühnen dieser Stadt sind ihm vertraut. Nun feiern die beiden begnadeten Musiker als Dino Paris & der Chor der Finsternis beim Composé Festival ihre Weltpremiere und ihr einziges Thüringen-Konzert in 2019!

 

Jan Preißler (Gitarre und Gesang) 

Boris Nielsen (Synthesizer und Gesang) 

 

Das Konzert findet im Anschluss an die Open Stage statt und kann mit dem Ticket für die Open Stage besucht werden.

 

www.janpreissler.de



Kontakt

Fragen? Schreibt uns oder ruft uns einfach an.

Composé Festival
 | MoMoLo e.V.

Ballhausgasse 3
 | 07743 Jena
Telefon: (+49) 03641 / 92 75 60

Email: mail@compose-festival.de

 

PARTNER

We should be friends.

Werde Teil unserer Online Community mit #composefestival.