Circus


Mrs. Frizzle &Circus MoMoLo

Sonntag, 01. September 2019, 13 Uhr, Zirkuszelt

Photo Credits: Circus MoMoLo

Ein Klavier, dass am Trapez hängt, eine tanzende Gitarre oder ein springendes

Schlagzeug? Was passiert, wenn die Klänge der Instrumente mit der

eigenen Körpersprache, den Emotionen und Bewegungen durch Menschen

dargestellt werden? Wie beeinflusst die Musik unsere Bewegung und welche

Resonanzen werden spürbar?

Im Projekt „shrouded in sounds“ erforscht eine Gruppe aus sechs Teilnehmer*

innen in einem fünftägigen Workshop die Wechselbeziehung zwischen

Musik und Bewegung. Mithilfe von praktischen Übungen und Elementen

aus Tanz, Theater und Zirkus in Verbindung mit anschließendem Austausch,

beginnt die Suche nach möglichen Antworten auf die oben stehenden Fragen.

Gemeinsam mit der Weimarer Band „Mrs. Frizzle“, wird daran anknüpfend

eine Choreographie zu ihrem Lied „Love Hate Kill“ erarbeitet und beim

Composé Festival an präsentiert. Das Körpergefühl für die Musik in Beziehung

zu den einzelnen Instrumenten steht dabei im Vordergrund.

 

Dauer: 15 Minuten

 

Projektleitung und Idee: Félice Karge

Workshopleitung und Choreographie: Angel Escobar Martinez

Musik: Mrs. Frizzle

 

Ein Projekt von Félice Karge im Rahmen ihres Freiwilligendienstes im FSJ

Kultur beim Circus MoMoLo. Gefördert durch die Sparkassen Kulturstiftung

Hessen-Thüringen und den Fonds Soziokultur Jena.

 

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

 

 


Kontakt

Fragen? Schreibt uns oder ruft uns einfach an.

Composé Festival
 | MoMoLo e.V.

Ballhausgasse 3
 | 07743 Jena
Telefon: (+49) 03641 / 92 75 60

Email: mail@compose-festival.de

 

PARTNER

We should be friends.

Werde Teil unserer Online Community mit #composefestival.